2014-07-25 THE MEN IN BLACK & The Tex Martiniz (Kulturscheune)

 

 

Sie lieben die Musik des legendären Countrystars Johnny Cash? Die Musiker der Band „The Men In Black“ tun dies ebenfalls. Das kann man bei ihren Konzerten hören, sehen und fühlen. Songs aus Cash`s gesamter Schaffenszeit, von den Anfängen bei Sun-Records bis hin zu den letzten Aufnahmen der American Recordings, werden interpretiert. Klassiker und auch weniger bekannte Stücke haben ihren Platz in der Setliste.
Den Musikern ist es in erster Linie wichtig die Intention der Songs auf den Punkt zu bringen und musikalisch zu transportieren auf einem rollenden, stampfenden und schnaufenden Zug. Eine Herausforderung die gelingt. Getragen von Schlagzeug (Peter „the Stärkel“ Stark)und Bass (Christoph Vieregg), unterstützt und pointiert von Akustik und E-Gitarre (Tom „Rilli“ Rillmann) gelingt es der tiefen, markanten Stimme des Sängers (Tom Weiland) die Songs auf eigene Art zum Klingen zu bringen.
Die Musiker bleiben, verstärkt von Paul Velthaus (guitars, steel) ,die Musik ändert sich – „THE TEX MARTINIZ“. Songs die nach einem trockenen Martini mit einer Chilischote schmecken und sich anhören als würden Tom Waits, Elvis und Tito&Tarantula gemeinsam in der mexikanischen Wüste einen drauf machen.

 

Ort: Kulturscheune St. Martin, Kellereistr.
Einlass. 19:30 Uhr
Eintritt: 8€

 

Weitere Infos unter:
www.myspace.com/tomwtomr
www.youtube.com/user/texmartiniz
eMail: tomwtomr@myspace.com

 

Durchschnittliche Bewertung  1 2 3 4 5You must login to vote
2014-07-25...
2014-07-25...
2014-07-25...
2014-07-25...
2014-07-25...
2014-07-25...
2014-07-25...
2014-07-25...

One comment to 2014-07-25 THE MEN IN BLACK & The Tex Martiniz (Kulturscheune)

  • URL  says:

    … [Trackback]

    [...] Informations on that Topic: kumade-kultur-in-st-martin.de/2014-07-25-the-tex-martiniz/ [...]

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>