2016-06-24 “ Idéa”

2016-06-24 Idéa

“ Idéa” am 24.06. bei „Musik pur! In St. Martin““.

 

Nico Mangiapane dürfte den Besuchern der Konzertreihe „Musik pur! in St. Martin“.sehr gut in Erinnerung sein. Bei seiner „Friday Night in St. Martin“ hat er mit Walter Dieterle, ähnlich wie Al DiMeola und John Mclaughlin, das Publikum durch seine ultraschnellen Riffs elektrisiert. Mit „J.A.M.“ zeigte er nicht nur bei dem Al Di Meola Cover „Dark Eye Tango“, dass er zu den besten Gitarristen Deutschlands gehört und mit „Blue, red & soul“ coverte er wunderbar Pink Floyd Songs. Nun bringt er am 24.06 seine dritte Band Band „Idéa“ mit in den Gewölbekeller.

 

„Idéa“ ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit von fünf jungen professionellen Künstlern aus dem Rhein Neckar Delta. Das ausschließlich instrumental agierende Quintett hat es sich zur Aufgabe gemacht ein Repertoire aus verschiedenen Epochen und Stilistiken zusammenzustellen und dieses in einem eigenen, populären und vor allem rhythmusbetonten Stil wiederzugeben. Dabei greifen sie neben aktuellen Radiohits (u. a. „Gasthaus zum lachenden Stalin“ / Jan Delay) auch auf fast vergessene Jazz- und Fusionklassiker (u. a. „Stratus“ / Billy Cobham), sowie die ein oder andere Eigenkomposition zurück. Der angenehme Mix aus bekannten, als auch eingängigen Melodien, die über coole Grooves und virtuosen Soli gespielt werden, lässt Idéa zum musikalischen Erlebnis für den sowohl anspruchsvollen, als auch den Easy Listening Hörer werden.

 

„Idéa“ sind:

 

Matthias Hill am Schlagzeug
Benedikt Rauch am Bass
Nico Mangiapane an der Gitarre
Hannah Graser an der Trompete
Freeman Robbins am Saxofon

 

Weitere Info’s unter:

 

Facebook

 

 

 

 

Ort: Gewölbekeller im Winzerhof, Maikammererstr. 22, St. Martin
Datum: 24.06.2016
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:30 Uhr
Eintritt: ein Obulus in Höhe von 10 € pro Person ist erwünscht!

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>